stellvertretende Abteilungsleitung Serologie (m/w/d) für das Zentrallabor

DRK Blutspendedienst West • Hagen

Das sagt unser Team

Dr. med. Alexander Carbol
Dr. med. Alexander Carbol
Ärztlicher Direktor Zentrum Bad Kreuznach

"Im Team möchte ich dazu beitragen, dass die durchgeführte Diagnostik dazu hilft Patienten gut zu behandeln und Patienten immer auf erstklassigem Niveau mit Blutprodukten versorgt werden."

MTA & Labor beim DRK Blutspendedienst West.

Der DRK-Blutspendedienst West ist eine renommierte Einrichtung der Versorgung und Transfusionsmedizin im Westen und sichert die professionelle Versorgung von Krankenhäusern und anderen Einrichtungen in Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und im Saarland mit qualitativ hochwertigen und sicheren Blutpräparaten und weiteren medizinischen Dienstleistungen. Über 1.200 Kolleginnen und Kollegen stehen gemeinsam für die Werte und Ziele unseres Unternehmens ein – sind Sie dabei?

  • Vollzeit

Hagen

ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt
Unbefristet
Vergütung nach: TVöD-V Entgeltgruppe 13

Ihre Aufgaben:
  • Sie unterstützen und vertreten die Abteilungsleitung.
  • Sie sind verantwortlich für die Untersuchungen in der Blutgruppen- und Infektionsserologie zur Prüfung von Blutprodukten.
  • Sie entwickeln die Prüfmethoden innerhalb der Abteilung weiter.
  • Sie erstellen Arbeitsanweisungen und nehmen Anpassungen vor.
  • Sie wirken bei der Umsetzung behördlicher Anordnungen mit.
  • Sie sind verantwortlich für das Reporten sowie die Erstellung von Statistiken und Auswertungen.
  • Sie nehmen eine wesentliche Rolle bei Projektarbeiten innerhalb der Abteilungen ein.
  • Sie wirken bei internen und externen Audits mit.
  • Sie tragen die Führungsverantwortung für die Mitarbeitenden der Abteilung inklusive derer Schulung und Fortbildung mit.
Ihre Qualifikationen:
  • Sie haben ein erfolgreich abgeschlossenes naturwissenschaftliches Studium der Biologie, Biochemie, Pharmazie oder vergleichbare Qualifikation.
  • Sie sind bereit zur Übernahme der Funktion einer Sachkundigen Person nach AMG/AMWHV.
  • Sie können Erfahrungen in der blutgruppen- und infektionsserologischen Analytik vorweisen.
  • Sie haben erste Erfahrungen in der Führung von Mitarbeitenden und Freude an der Führung von Mitarbeitenden eines multiprofessionellen Teams.
  • Sie sind bereit zur Übernahme der Aufgaben eines Gefahrstoffbeauftragten (m/w/d).
  • Sie sind im Besitz des Führerscheins Klasse B.
  • Sie bringen ein hohes Maß an Belastbarkeit, Teamfähigkeit und Flexibilität mit.

Unsere Benefits für Sie

Arbeiten mit Sinn

Sinnhafte Tätigkeit in lebensrettender Branche, krisen- und zukunftsicherer Arbeitsplatz, attraktive Vergütung nach Tarif, persönliche Entwicklung und individuelle Fortbildungsangebote

Beruf und Familie

flexible Arbeitszeiten, Planungssicherheit und mobiles Arbeiten, 30 Tage Erholungsurlaub, Bezuschussung von Kinderbetreuungskosten, Ausgleich von Mehrarbeit und Überstunden

Gesundheit & Wohlfühlen

betriebliches Gesundheitsmanagement, Job Rad Leasing, Vergünstigungen bei Kooperationspartnern (z.B. Fitness Studio), Onboarding Tag, Events (Weihnachtsfeier, Familienfeste)

Prämien und Rabatte

Jahressonderzahlung, Rabatte und Corporate Benefits, Zuschüsse zu Versicherungen und der betrieblichen Altersvorsorge

Einblicke aus dem Berufsalltag MTA & Labor

1/2
2/2

Einblicke in unsere Labore

Zentrallabor Hagen - Zentrale Qualitätssicherung der Blutspenden

Wenn es um die Sicherheit der vom DRK-Blutspendedienst West hergestellten Blutpräparate geht, steht das Zentrallabor im Mittelpunkt der dazu erforderlichen Aktivitäten. Seit Januar 2000 arbeitet das Zentrallabor am Standort Hagen und untersucht alle Blutspenden aus den Zentren für Transfusionsmedizin Ratingen-Breitscheid, Hagen, Münster, Ostwestfalen-Lippe, seit April 2003 auch aus dem Zentrum Bad Kreuznach und seit 2007 aus der Westdeutschen Spenderzentrale (WSZE).

Der Zentralbereich Stammzelle - Standort Ratingen

Der Zentralbereich Stammzelle der DRK-Blutspendedienst West gGmbH entstand durch den Zusammenschluss der Stammzellabteilungen der Zentren für Transfusionsmedizin Breitscheid, Bad Salzuflen und Münster. Wir verfügen über mehr als 20 Jahre Erfahrung in der Gewinnung und Weiterverarbeitung von Stammzellpräparaten. Anfang 1996 wurde in Münster mit der Entnahme von autologen Stammzellen bei Patienten begonnen. Im Januar 2002 folgten die ersten Entnahmen in Breitscheid bei allogenen und autologen Spendern. Bei der Entnahme von Knochenmark kooperieren wir seit 2007 mit dem Augusta-Krankenhaus in Düsseldorf. Die Versorgung der Patienten, die in Krankenhäusern im ostwestfälischen Raum behandelt werden, erfolgt über unseren Standort in Bad Salzuflen.

Mehr erfahren

Immunhämatologisches Labor, Bad Kreuznach

Versorgung für Rheinland-Pfalz und das Saarland

Das Zentrum für Transfusionsmedizin Bad Kreuznach bietet als Tochtergesellschaft des DRK-Blutspendienst West transfusionsmedizinische Leistungen auf höchstem Niveau an. Neben der Gewinnung von jährlich etwa 190.000 Vollblutspenden zur Versorgung von Patientinnen und Patienten in Krankenhäusern, Kliniken und Praxen in Rheinland-Pfalz und Saarland weisen die DAkkS-akkreditierten Labore des Zentrum ausgewiesene Expertise im Bereich der Patientendiagnostik auf.

Richtig bewerben, Chancen steigern!

In Ihrer Bewerbung zeigen Sie durch formale und inhaltliche Qualität der Unterlagen, Termintreue und nicht zuletzt ein klares Motivationsbild, warum Sie zu uns passen. Andersherum gilt: Auch wir bewerben uns bei Ihnen! Sie haben sicher weitere Alternativen, die Sie parallel prüfen. Deswegen dürfen Sie von uns schnelle Reaktionen, klares Feedback und offene, transparente Kommunikation erwarten.

Formale und inhaltliche Qualität Ihrer eingereichten Unterlagen
Formale und inhaltliche Qualität Ihrer eingereichten Unterlagen

Achten Sie darauf, dass Ihre Bewerbung folgende Unterlagen beinhaltet:

  • Anschreiben 
    aus dem hervorgeht, warum Sie sich bei uns bewerben.

  • Tabellarischer Lebenslauf 
    Dieser tabellarische Lebenslauf sollte Ihre persönlichen Daten enthalten sowie Angaben über Ihre beruflichen Stationen, Ihre Qualifikation(en) und Weiterbildung(en), Ihre schulische Ausbildung sowie sonstige Fähigkeiten (Führerscheinklasse, Fremdsprachen, EDV-Kenntnisse).

Vorstellungsgespräch
Vorstellungsgespräch

Im Vorstellungsgespräch haben Sie die Möglichkeit, den positiven Eindruck, den Sie mit Ihrer Bewerbung (Phase 1) bei uns hinterlassen haben, zu bestätigen und zu vertiefen. Zum einen geht es darum, offene Fragen zu beantworten, die Sie zum DRK-Blutspendedienst West allgemein und zur ausgeschriebenen Position im besonderen haben. Aber auch darum, uns die Möglichkeit zu geben, Sie besser kennen zu lernen. Seien Sie bitte offen, ehrlich und klar – dasselbe dürfen Sie auch von uns erwarten. 

Karriere mit Sinn

In Ihrem Sinne

Förderung und Entwicklung: Die Entwicklung unserer Kolleginnen und Kollegen ist uns ein besonderes Anliegen – agil, mitarbeiterorientiert und strategisch. In vertrauensvoller Zusammenarbeit mit unseren Mitbestimmungsgremien setzen wir auf eine Kultur von Wertschätzung, Respekt und Teilhabe.

Ansprechpartner
Philip Schulz

Philip Schulz

Zentralbereich Personal Bewerbermanagement
 

DRK-Blutspendedienst West gGmbH

Feithstraße 184
58097 Hagen

Wir freuen uns auf Sie.

Jetzt bewerben